About me

Die Wurzeln meiner Yogapraxis liegen im Kundalini Yoga, der Lehre des Yoga, der ich mich am meisten verbunden fühle und in der ich die meisten wortwörtlichen „spirit rising“-Momente erlebe.

        

Schon Anfang der 80er Jahren kam ich mit den Lehren des Kundalini Yogas, von Yogi Bhajan unterrichtet, in USA in Berührung. Jahre später interessierten mich auch andere Yogastile und so habe ich in meine Yogapraxis u.a. Elemente aus dem Yin-Yoga, dem Jivamukti Yoga und dem Hatha Yoga einfließen lassen.

Ich lehne jedoch alles Dogmatische ab, genauso wie Vormachts- und Absolutheitsansprüche.

 

Meine Kindheit in einer Patchwork Familie in Deutschland und den USA war voller Herausforderungen und Veränderungen und hat mich früh auf die Suche nach den Antworten auf die Grundfragen des Lebens gebracht.

So hat mich schon in meiner Kindheit alles Spirituelle interessiert und begeistert und meine Grundüberzeugung:

THE SOUL IS HERE FOR ITS OWN JOY 

- Rumi-

 

wurde hier geformt.

Ich liebe viele Bereiche der spirituellen Welt, die ich schon als Kind in meiner Ursprungsfamilie kennenlernen durfte. Denn Yoga, Edelsteine, Astrologie und Schamanismus gehörten zu meinem Alltag, wie die Sesamstraße, Rollschuhe und „Dolomiti“ Eis.

Geblieben bis heute ist mir meine große Begeisterungsfähigkeit, Selbstverständlichkeit und Unbefangenheit, mit denen ich – leicht, freudvoll und spielerisch- immer wieder den Schleier zwischen den Welten, dem Geistigen und dem Materiellen, dem Oben und dem Unten, lüpfen möchte.

Dabei sind mir im Laufe der Jahre unendlich viele verschiedene Lehrer, Lehren, Methoden und Ansätze begegnet, die ich kennen gelernt, studiert und ausprobiert habe.

Andere Teenager in meinem Umfeld wünschten sich ein Wochenende auf dem Reiterhof, ich wünschte mir die Teilnahme an einem bewusstseinserweiternden Workshop. So hatte ich dann bereits mit 15 Jahren bei meiner Mutter meine erste Astrologie-Ausbildung beendet, verschiedene Yoga Zertifikate erhalten und den Grundkurs im Reiki, der Silva Mind Methode und der Bach Blüten Therapie absolviert. Es folgten große Vertiefungen im Bereich des Schamanismus, ich studierte Medizinmänner und Frauen und verbrachte schließlich mit Anfang 20 mehrere Monate in den unterschiedlichsten Indianerreservaten in den USA.

Weiter probierte und studierte ich in der Welt des Yogas die unterschiedlichsten Stilrichtungen, Swamis, Gurus und Sadhis. Und Indien – sein Land, seine Lehren und Menschen- hat schon mein ganzes Leben lang eine magische Anziehungskraft auf mich ausgeübt und mich tief geprägt.

Dank des allgemein sehr geduldigen und verständnisvollen Wesens meiner Familie und Freunde, blickten diese stets milde und wohlwollend auf meine umtriebige Suche nach neuen Erfahrungen und allem „Tieferen“ (an dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN für all eure Geduld mit mir :))

und so habe ich viele, viele wunderbare und teilweise auch nicht so wunderbare spirituelle Erlebnisse und Begegnungen sammeln dürfen...und dabei - fast nebenbei- zu mir selbst gefunden.

                                 

Yoga ist für mich dabei ein machtvolles und einzigartiges Werkzeug... über den Körper findet die Seele Heilung... der Geist kommt zur Ruhe...Einfach wunderbar - ganz wortwörtlich.

 

Do YOGA - Grow, nurture your body, mind and soul and become healthy, happy and fulfilled.

Yoga is the union of opposites

Ich mag und schätze Gegensätze sehr, weil sie Freiheit schaffen und Raum geben für Selbstentdeckung und Entwicklung.

So hat mir erst Yoga die wahre Möglichkeit geschenkt, meine verschiedenen Seiten zum Ausdruck zu bringen, um sie schließlich zu einem Ganzen zusammenzuführen:

 

Ich liebe die Großstadt und bin gleichzeitig sehr naturverbunden. Nachdenklich und lebhaft zugleich bewege ich mich zwischen Stille und Trubel, immer sinnsuchend und die Leichtigkeit des Lebens liebend, mit Gipsysoul und Hippieherz interessiert mich alles Moderne ebenso wie alte Bräuche und Rituale aus allen Kulturen.

Und ich bin überzeugt:

 

Erst wenn du all deine Möglichkeiten entfalten, du dich ganzheitlich, also auf allen drei Ebenen, wahrnehmen kannst, erst wenn du Neues entdecken, Altes wiedererkennen und all deine Gegensätze leben kannst:

DANN fühlst du deinen

SpiritRisingYoga

Mein größter Dank gilt meinen wichtigsten Lehrern:

meiner gesamten Familie, Yogi Bhajan, Osho, Gurmukh und Ravi Singh.

Katja Dass Pavan Kaur - 2019

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Spotify - Weiß, Kreis,