_spirit_rising_logo2.png

Yogakurse 2022

Alle Kurse finden aktuell in Präsenz & per ZOOM statt

(sogenannt "hybrid")

Wenn du an einer kostenlosen Probestunde teilnehmen möchtest, dann schick mir einfach eine Mail an kaja@dasspavan.com oder melde dich telefonisch, per SMS/whatsapp unter 0177/308 20 59

Alles Weitere besprechen wir dann persönlich.

Wenn einer oder mehrere Kurse dir gefallen und du weiter Yoga in meinen Kursen praktizieren möchtest, dann kannst du für die Kurse am Montag und Mittwoch eine

10er Karte beim SCALA clubaktiv unter 040/3006299-202 oder clubaktiv@scala-sportclub.de

kaufen.

Den Yogakurs "Happy Homones" am Donnerstag kannst du als

10er Karte- 140Euro- 3 Monate gültig bei mir buchen unter Kaja@dasspavan.com.

Es besteht auch die Möglichkeit, diesen Kurs hier auf der Seite unter "Veranstaltungen" ONLINE kurzfristig für 15€ zu buchen.

​​

Unten findest du nähere Angaben zu meinem aktuellen wöchentlichen Kursprogramm und den unterschiedlichen Yogastilen. Für alle weiteren Fragen schreibe mir einfach eine Mail oder rufe mich gerne an.

Du brauchst Zuhause nur dein Handy/ dein Labtop/PC  oder dein Pad mit der heruntergeladenen App "Zoom", die dich mit den Zugangsdaten direkt in meine Kurse führt.

Außerdem eine Yogamatte, bequeme Kleidung und die Möglichkeit, dich für die Kursdauer zurückzuziehen

Für die Endentspannung sind warme Socken und eine Decke empfehlenswert.

Finde dich für einen entspannten Kursstart rechtzeitig ein.

Nach einer kurzen Begrüßung kannst du dich gerne "unsichtbar" schalten.

Bei allen sichtbaren Teilnehmer*innen versuche ich so gut wie möglich zu adjusten

(die Yogahaltungen anzupassen und ggf. zu korrigieren),

ich freue mich auf dich!

SAT NAM & namsté,

deine   Kaja Dass Pavan

yin-yoga-zum-entspannen-726x408.jpg

Montag 19.00 – 20.15 Uhr

(Yogaraum1 im Scala ClubAktiv

Schlehdornweg 2 |  22335 Hamburg)

Best of Yoga Flow & Grow

Eine ausgleichende, stressabbauende und zugleich energetisierende Yogasequenz, bestehend aus klassischen Hatha Asanas, kombiniert in einem Vinyasa Flow mit Yin-Übungen zum Abschluss.

IMG_7397.JPG 2016-1-3-21:5:30

Für Anmeldung Mail an:

yoga-1994667__340-1.webp

Montag 20.15 – 21.30 Uhr

(Yogaraum 1 im Scala ClubAktiv

Schlehdornweg 2|  22335 Hamburg)

Power Yoga

Dies ist eine vom Ashtanga Yoga abgeleitete Yoga-Form, die einen betonten Workoutcharakter hat. Dynamisch, intensive Übungen, die das Herz-Kreislaufsystem stärken, Rücken- Bauch- und Beinmuskulatur kräftigen und

die Fettverbrennung aktiviert.

IMG_7397.JPG 2016-1-3-21:5:30

Für Anmeldung Mail an:

Image by Erik Brolin

Mittwoch 18.15  – 19.45Uhr

(Yogaraum 2  im Scala ClubAktiv

Schlehdornweg 2 |  22335 Hamburg)

Kundalini Hormon Flow

Eine energestisierende & ausgleichende Yogasequenz, die besonders auf das Drüsensystem wirkt und die Hormonproduktion anspricht.

Kundalini Yoga Elemente überwiegen in dieser Übungsreihe.

IMG_7397.JPG 2016-1-3-21:5:30

Für Anmeldung Mail an:

women-1179435_960_720.webp

Donnerstag, 19-20.30h

(Kursraum 2  im "Rundezeiten"

Hebammenpraxis,

Stübeheide 168 |  22337 Hamburg)

Yoga "Happy Hormones"

Ein "Best of all" Yogastyles. Vinyasa, Yin & Kundalini-Elemente vereint, um dein endokrines System (Hormonsystem) auszugleichen und anzuregen. Auch das Nervensystem wird in dieser speziellen Übungsreihe balanciert & gestärkt. Für Anfängerinnen & fortgeschrittene Yoginis jeden Alters.

IMG_7397.JPG 2016-1-3-21:5:30

Für Anmeldung Mail an:

Was ist "Hormonyoga" und was bewirkt es?

Die Übungen im Hormonyoga stammen größtenteils aus dem Kundalini-Yoga und (re)aktivieren und harmonisieren auf natürliche Weise die Funktion der inneren Organe und ganz besonders die Hormonproduktion.

Im Hormonyoga geht es auch darum den Körper zu achten, ihn besser kennen zu lernen und dadurch in der Lage zu sein, ihn positiv zu beeinflussen.

Mein Hormonyoga-Programm richtet sich besonders an Frauen, denn die Übungen stimulieren besonders die weiblichen Geschlechtsorgane, wie die Eierstöcke, den Beckenboden, einschließlich der Gebärmutter und die inneren Organe, die ebenfalls für die Produktion der weiblichen Hormone verantwortlich sind- die Hypophyse, die Schilddrüse und die Nebenniere.

Auch die Gesunderhaltung der weiblichen Brust (Drüsen und Gewebe) spielt in meinen Hormonyoga-Stunden eine weitere zentrale Rolle.

Dazu setze ich in meinen Hormonyoga Kursen spezielle Körperhaltungen (Asanas), besondere Atemtechniken und Übungen zur inneren Energielenkung ein.

Diese besondere Zusammenstellung von dynamischen Yogaübungen, Atem- und Entspannungstechniken bildet ein ganzheitliches System, das gemeinsam mit einer ausgewogenen Ernährung, der „richtigen“ inneren Einstellung und einem gesunden Lebensstil viele positive Effekte erzielen kann:

 

  1. regelmäßiger Zyklus

  2. Linderung von Menstruationsbeschwerden

  3. emotionale Ausgeglichenheit und Stimmungsaufhellung

  4. Steigerung der Vitalität und Lebensfreude

  5. neues/erhöhtes Körperbewusstsein

  6. Linderung von Wechseljahrsbeschwerden

  7. Kräftigung des Beckenbodens

  8. Steigerung der Libido

  9. Stärkung des Immun- und Nervensystems

 

Frauen, die Hormonyoga praktizieren berichten außerdem von positiven Auswirkungen auf ihre äußere Schönheit, wie schönere, strahlender Haut und Augen und kräftigeres, glänzenderes Haar.

 

...doch am besten du probierst es aus und überzeugst dich selbst!! :)